Festival 2005

Festival Musik und Politik 2005

24. bis 27. Februar 2005

Datum Veranstaltung Stadt Location
So, 27.2.05 World Beats mit DJ Wolfgang König Berlin Festivalklub
Zeit: 23:00. Adresse: Danziger Str. 101.
So, 27.2.05 Konzert: Sag wolltest Du nicht noch… Berlin WABE
Zeit: 20:00. Adresse: Danziger Str. 101. Zum 50. Geburtstag von Gerhard Gundermann – Wegbegleiter, Freunde und künstlerische Erben stellen ihren Blick auf Gundi vor Rakatak haase&band (Leipzig) Stefan Körbel Manfred Maurenbrecher Bettina Wegner
So, 27.2.05 Musikalisches Kabarett Berlin Kabarett Sündikat
Zeit: 18:00. Adresse: Karl-Liebknecht-Str. 13. Location Telefonnummer: (030) 471 92 37. Reinhold Andert / Edgar Külow „Zur Lage der Nation“
So, 27.2.05 Konzert: In Zusammenarbeit mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung: 8. Mai 1945 – 21845 Tage danach Berlin WABE
Zeit: 14:00. Adresse: Danziger Str. 101. Steffen Mensching Schnaftl Ufftschik Das Blaue Einhorn (Dresden) Zeitzeuge zu Gast: Wladimir Gall
So, 27.2.05 Open Club Berlin Festivalklub
Zeit: 13:00. Adresse: Danziger Str. 101. Drinks & Food, Musik und Gespräche, Sessionbühne
So, 27.2.05 Gespräch: mit dem Komponisten Andre Asriel: „Locker und sicher, nicht laut und verkrampft!“ Berlin Helle Panke
Zeit: 11:00. Adresse: Kopenhagener Str. 9. Location Telefonnummer: (030) 475 387 24. In Zusammenarbeit mit Helle Panke e.V. Sarah und Herbert Kaliga präsentieren Lieder von Andre Asriel. Moderation: Maren Köster
Sa, 26.2.05 Die Konzertnacht im Festivalklub: Berlin Festivalklub
Zeit: 23:00. Adresse: Danziger Str. 101. Stephan Smith (USA) Dota die Kleingeldprinzessin stellt ihre neue CD „Taschentöne – live“ im Festivalklub vor Mckinley Black von den „Sirens Of Berlin“
Sa, 26.2.05 Agit Sound Attack Hip Hop, Reggae & Dancehall Jam Berlin Kesselhaus
Zeit: 21:00. Adresse: Kulturbrauerei, Schönhauser Allee 36. Location Telefonnummer: (030) 443 15-0. Sisters feat. Meli & Ischen Impossible Mono & Nikitaman V-Mann, Lunte und Jenz Steiner (Funkviertel) DJ Mesia, Da Flexiblez, VNA, MC Sinaya, Beat Box Show (Berlin Massive) Start des bundesweiten Musikwettbewerbs der DGB-Jugend: Gib Dir eine Stimme!
Sa, 26.2.05 Liederbestenliste präsentiert Berlin WABE
Zeit: 20:00. Adresse: Danziger Str. 101. Stoppok Pension Volkmann Dota die Kleingeldprinzessin & Käpt’n Hookline von den Stadtpiraten Strom & Wasser
Sa, 26.2.05 Konzert Mikis Theodorakis Berlin Helle Panke
Zeit: 19:00. Adresse: Kopenhagener Str. 9. Location Telefonnummer: (030) 475 387 24. „Weil ich mich nicht Gesetzen beugte“ Ein Abend über ein Leben in Bildern Mit Gina Pietsch und Gerhard Folkerts
Sa, 26.2.05 Gespräch: PROFOLK stellt sich vor Berlin Galerie ZwiEt
Zeit: 19:00. Adresse: Danziger Str. 101.
Sa, 26.2.05 Konzert: In Zusammenarbeit mit Helle Panke e.V. Berlin Festivalklub
Zeit: 18:00. Adresse: Danziger Str. 101. Fortschrott – Musiksatire
Sa, 26.2.05 Folker!-Gespräch: Der Räte-Romantiker von Wyhl – Walter Mossmann. Berlin Galerie ZwiEt
Zeit: 16:00. Adresse: Danziger Str. 101. Über selektive Erinnerung und gefälschte Biografien. Walter Mossmann, Moderation: Michael Kleff (Journalist, Bonn/New York
Sa, 26.2.05 Podiumsdiskussion in Zusammenarbeit mit der Friedrich-Ebert-Stiftung: Berlin WABE
Zeit: 14:00. Adresse: Danziger Str. 101. „Wer weiß denn, ob nicht der Schnee von gestern die Lawine von morgen ist“ – Politisches Engagement und Enttäuschung Gäste: Jackson Kaujeua (Singer/Songwriter, Windhoek), Stephan Smith (Singer/Songwriter, New York), Regina Scheer (Schriftstellerin, Berlin), Stoppok (Singer/Songwriter, Ammersee) Moderation: Petra Schwarz (Journalistin, Berlin), Lutz Kirchenwitz (Kulturwissenschaftler, Berlin)
Sa, 26.2.05 Open Club Berlin Festivalklub
Zeit: 13:00. Adresse: Danziger Str. 101. Drinks & Food, Musik und Gespräche, Sessionbühne
Fr, 25.2.05 Konzertfilm: „Just An American Boy“ mit Steve Earle Berlin WABE
Zeit: 23:00. Adresse: Danziger Str. 101. Film: USA 2003, Regie: Amos Poe, Darsteller: Steve Earle, 95 min OmU Porträt des Alternativen Country-Musikers Steve Earle, der in seinem Lied „John Walker’s Blues“ den ‚amerikanischen Taliban‘ John Walker Lindh als menschlich darstellt. Er gerät damit ins Kreuzfeuer der post-9/11 Medienzensur in USA. Regisseur Amos Poe hat in den späten 70er Jahren mit dem Dokumentarfilm „Blank Generation“ die New Yorker Punkszene unsterblich gemacht.
Fr, 25.2.05 „Sirens Of Berlin“ – Die Konzertnacht im Festivalklub Berlin Festivalklub
Zeit: 23:00. Adresse: Danziger Str. 101. Junge Musikerinnen aus Berlin stellen sich live vor.
Fr, 25.2.05 Konzert: Jackson Kaujeua (Namibia); Stephan Smith Berlin WABE
Zeit: 20:00. Adresse: Danziger Str. 101.
Fr, 25.2.05 Ausstellungseröffnung: Zwischen Kalinka und Chattanooga Choo Choo / Musik und Politik in Berlin 1945 – 1951 Berlin Galerie ZwiEt
Zeit: 17:00. Adresse: Danziger Str. 101. Gespräch mit Wladimir Gall (1945 sowjetischer Parlamentär bei der Einnahme der Festung Spandau, später Kulturoffizier in Halle/Saale. und Markus Wolf (1945-49 Mitarbeiter des Berliner Rundfunks, später stellvertretender Minister für Staatssicherheit der DDR) Moderation: Petra Schwarz (Journalistin, Berlin)
Fr, 25.2.05 Open Club Berlin Festivalklub
Zeit: 16:00. Adresse: Danziger Str. 101. Drinks & Food, Musik und Gespräche, Sessionbühne
Do, 24.2.05 Konzert: Les Têtes Raides Berlin Kesselhaus
Zeit: 20:00. Adresse: Kulturbrauerei, Schönhauser Allee 36. Location Telefonnummer: (030) 443 15-0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.