Aber das Volk…

Aber wie immer ist das Volk der Lage nicht gewachsen

Aber das Volk ist wie immer der Lage nicht gewachsen

Die Broschüre versteht sich als Diskussionsbeitrag zu einem deutsch-deutschen Liedermacher-Gespräch, das am 11.5. 1992 in der Berliner Akademie der Künste (Ost) stattfand. Der Lyriker Klaus-Peter Schwarz (KPS) versammelt Protagonisten der DDR-Liedszene mit ihren garstigen Liedern und Texten: Andert, Beckert, Demmler, Eggers, Gundermann, Karma, Kopka, Mensching, Mieder, Plenzdorf, Protze, Reimann, Rump, Schöne, Thalheim,Wenzel, Wolff. KPS im Vorwort: “ …erhoffe sich niemand Texte oder Kommentare der Zerknirschung ! Hier ist rasch greifbares, zumeist schon in der DDR veröffentlichtes Material versammelt, das mir weiter brauchbar schien.“

Bestellen im Onlineshop

herausgegeben von: Lied und soziale Bewegungen e.V. 1992, 34 Seiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.