0

Wanderausstellung wandert ins BAIZ

Eröffnung der Ausstellung „Enkel und anderes Folk – Umbrüche in den 70ern“ Reinhold Andert singt, Lutz Kirchenwitz spricht mit ihm Die frühen 70er Jahre waren eine Zeit der Hoffnung in der DDR und die X. Weltfestspiele der Höhepunkt der FDJ-Singebewegung. Danach… Continue Reading

2

Vorschau: Gespräch mit Zeitzeugen

In Kooperation mit Helle Panke e.V. – Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin Enkel und anderes Folk – Umbrüche in den 7oern Ausstellung, Gespräch, Liederkino & Konzert Gespräch mit Zeitzeugen:  Reinhold Andert, Wolfgang Leyn, Bernd Rump, Stefan Körbel Moderation: Steffen Mensching Die frühen 70er Jahre waren eine… Continue Reading

0

Hootenanny ’66 – zum Nachhören und -lesen

Am 6. April 2016 gibt es in der Sendung „Tonart am Vormittag“ (ab 11 Uhr) auf Deutschlandradio Kultur einen Beitrag über die CD „Hootenanny in Ostberlin“. Dieses von Bear Family Records herausgegebene Album mit 34 Titeln ist ein beeindruckendes Dokument der Liedermacher- und… Continue Reading

0

Programmtipp – Konzertprogramm „Gundi zum Sechzigsten“

Die Steinlandpiraten spielen Lieder von Gerhard Gundermann Der zu früh verstorbene Gerhard Gundermann, von Freunden Gundi genannt, ist als Baggerfahrer und Rockmusiker in Erinnerung geblieben. Seine Lieder spiegeln die Zerrissenheit einer Ostgeneration wider, die sich scheinbar nie richtig gefunden hat.… Continue Reading

0

Aus dem Festivalprogramm: Film „Die alten Lieder“

Episode aus der rbb-Dokumentarfilmserie „Die Ostdeutschen – 25 Wege in ein neues Land“ Film (15 Minuten) und Gespräch mit Regisseur Lutz Pehnert und Mitwirkenden Moderation: Annette Leo, Historikerin Als 1989 die Mauer fiel, begann für die Ostdeutschen ein neues Leben.… Continue Reading

0

Buchtipp: Georg Bach „Liedzeit“ – über die Geschichte des Oktoberklubs

Georg Bach, langjähriges Mitglied des Oktoberklubs, hat in „Liedzeit“ seine Erinnerungen an diesen wichtigen „Motor“ der DDR-Singebewegung zusammengetragen. Dabei bleibt er nicht beim Anekdotischen stehen, sondern sucht seine Erlebnisse einzuordnen in die Zeit, in die Geschichte dieses 40 Jahre alt… Continue Reading

0

Lutz Kirchenwitz: Ist die Ära der politischen Liedermacher vorbei?

In der Vortrags- und Diskussionsreihe „Kulturdebatte im Salon“ Reihe „Bausteine ostdeutscher Kulturgeschichte“ Mittwoch 26. November 2014, 19:30 Berlin, Salon Rohnstock, Schönhauser Allee 12 Eingang von der Saarbrücker Straße, Treppe oder Lift in die erste Etage Ist die Ära der politischen Liedermacher… Continue Reading

0

Veranstaltungstipp: Wenzel im Gespräch

„Erinnerung und Vergessen. Ein Gespräch mit Hans-Eckardt Wenzel zu Musik und Politik in der DDR der 1980er Jahre“ Hans-Eckardt Wenzel gehört seit vielen Jahren zu den produktivsten und interessantesten Musikern/Komponisten/Autoren/Sängern des Landes. Mit „Karls Enkel“, der Hammer=Rehwü sowie den DaDaeR-Programmen… Continue Reading

0

Veranstaltungsankündigung: Lied und Folk im HdjT

Lied und Folk im „Haus der jungen Talente“ Vortrag von Dr. Lutz Kirchenwitz Das Haus der Jungen Talente (HdjT) war 1954 bis 1991 Ostberlins zentrales Jugendklubhaus. Verschiedenste Interessengemeinschaften, Klubs, Zirkel, Ausstellungen und Veranstaltungen gab es hier, und ab Anfang der… Continue Reading

0

Aus dem Festivalprogramm: „Verlorene Lieder – Verlorene Zeiten“ – 25 Jahre danach

In Zusammenarbeit mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung und mit „Helle Panke“ e.V. – Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin 2014 wird an viele Ereignisse im Umfeld des Mauerfalls vor 25 Jahren erinnert. Für die Liedszene von besonderer Bedeutung war im Herbst 1989 die Heimkehr der ausgebürgerten… Continue Reading

0

Aus dem Festivalprogramm: Thomas Putensen

Sonntag, 23. Februar, ab 19.00 Uhr in der WABE: Thomas Putensen (geb. 1959 in Rostock) ist ein Lebenskünstler und Allroundtalent, ist Schauspieler, Pianist, Komponist und Sänger zugleich. Seine ersten musikalischen Sporen verdiente er sich in der Singegruppe seiner Schule. Nach… Continue Reading

0

Aus dem Festivalprogramm: Spurensuche (Sonntag)

Das Festival Musik und Politik geht 2014 auf Spurensuche in der DDR-Geschichte.  Eine Ausstellung heißt „Lieder und Leute. DDR 1964-1990“ und präsentiert DDR-Liedkultur von Hootenanny und Singebewegung bis zur Liedermacherszene der 80er Jahre, eine Entwicklung, die differenziert und widersprüchlich war,… Continue Reading

0

Aus dem Festivalprogramm: Ausstellungseröffnung

In Zusammenarbeit mit “Helle Panke” e.V. – Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin Lieder und Leute. DDR 1964-1990 Das Festival Musik und Politik geht 2014 auf Spurensuche in der DDR-Geschichte. Die Ausstellung „Lieder und Leute. DDR 1964-1990“ präsentiert DDR-Liedkultur von Hootenanny und Singebewegung bis… Continue Reading

0

Festival Musik und Politik 2014 – Vorankündigung

Das nächste „Festival Musik und Politik“ in Berlin (20.-23.Februar 2014) bringt bereits eigene Traditionen mit: so das „Musikkabarett beim Festival“ am Donnerstagabend oder den Konzertabend „Liederbestenliste präsentiert“ am Freitag. Ebenso gehören zum Programm die jährlich neu entstehende Ausstellung und die… Continue Reading