Verein

Lied und soziale Bewegungen e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich dem politischen Lied verschrieben hat. Im Archiv sammelt er Lieder und Dokumente der neuen Liedkultur seit den 60er Jahren, insbesondere der Liedermacher- und Singebewegung der DDR und des internationalen Festivals des politischen Liedes in Berlin (1970-1990).

Seit dem Jahr 2000 veranstaltet der Verein das Festival Musik und Politik, Konzerte, Diskussionen und Ausstellungen, gibt Broschüren heraus und unterstützt journalistische, wissenschaftliche und künstlerische Projekte.

Lied und soziale Bewegungen kooperiert mit anderen Vereinen und Institutionen, die sich dem engagierten Lied widmen, so z.B. mit PROFOLK e.V. und Archiven wie der Stiftung Archiv der Akademie der Künste (Sammlung Liedzentrum), der Stiftung Deutsches Rundfunkarchiv Frankfurt am Main/Berlin und der Stiftung Deutsches Kabarett Archiv in Mainz.

Seit 1991 bauen wir ein Archiv des engagierten Liedes auf. Wenn es sich auch weitgehend auf Singebewegung, Folklore und Liedermacher in der DDR und das Berliner Festival des politischen Liedes konzentriert, ist es regional und zeitlich jedoch nicht eingegrenzt. Es umfasst Tonaufnahmen, Plakate, Videos, Zeitschriften, Liederbücher, Liedblätter und Akten, auch ein Verzeichnis der Festivalteilnehmer von 1970 bis 1990. Auch ein Verzeichnis der seit dem Jahr 2000 aufgetretenen Künstler ist in Vorbereitung.Okispatz

Beim Festival Musik und Politik 2002 haben wir erstmals Teile unseres Archivs ausgestellt, seit dem Jahr 2003 gibt während der Festivals audio-visuelle Archiv-Präsentationen und Ausstellungen, die als Wanderausstellungen entliehen werden können.

Aber nicht nur beim Festival, sondern während des gesamten Jahres sind wir erreichbar, unterstützen journalistische, wissenschaftliche und künstlerische Projekte, beantworten Anfragen und sind begierig auf neue Informationen. Also, wer etwas wissen, ausleihen, erwerben, mitteilen oder übergeben will, sollte sich melden und/oder uns besuchen.

Der Verein „Lied und soziale Bewegungen e.V.“ hat eine Reihe von Broschüren herausgegeben. Seit dem Jahr 2000 werden zudem jährlich Dokumentationen zum „Festival Musik und Politik“ erstellt. Die meisten Titel können Sie im Onlineshop käuflich erwerben.

Newsabo per Mail:

Geben Sie Ihre Mailadresse an:
 

english:

From 1970 to 1990 there was a festival of political songs in Berlin that provided a meeting place for politically involved musicians from around the globe with a like-minded audience. From 1991 to 1994 the association ZwischenWelt-Förderverein continued the tradition of the political song festival along with a progressive Cultural festival. After the break-up of this association and until 1999 no festivals took place. In 2000 a successful small-scale revival of the festival took place. The new orientation of the festival manifested itself in 2001 with the festival’s new name: