0

Gruß von Konstantin Wecker

Liebe Freunde,

es tut mir sehr leid, dass ich bei der Hommage für Mikis Theodorakis nicht live dabei sein kann. Ich werde natürlich trotzdem auch weiterhin dem »Festival Musik und Politik« ebenso wie Dr. Lutz Kirchenwitz verbunden bleiben.

Gerade für Mikis, diesen aufrechten Menschen, den ich wirklich sehr bewundere und mit dem ich schon die Ehre hatte, gemeinsam auf der Bühne zu stehen – gerade für diesen großen Musiker hätte ich natürlich gerne meinen Beitrag geleistet.

Mit dem Herzen bin ich bei Euch und wünsche Euch allen ein großartiges, beseeltes und engagiertes Konzert.

Euer Konstantin

12. Februar 2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.