1

Doppelkonzert: haase & Band / Michael Friedman

haase & band: Record Release

Besetzung:

  • Christian Haase, voc, g
  • Tina Powileit, dr
  • René Schostak, g
  • Daniela Schwabe, b

Christian Haase präsentierte sich beim Festival Musik und Politik erstmals 2005 und wurde als sensibler Gundermann-Interpret gefeiert. Kein leichtes Erbe hatte er damit angetreten. Welcher Musiker möchte auf Dauer stimmlich, Bühnenpräsenz und Charisma betreffend mit einer viel zu früh verstorbenen Legende verglichen werden? Quasi bevor er Zeit findet, ganz er selbst zu sein?  – So prägen Haases Folgejahre auffällig starke Bandbewegungen, Neugründungen bis hin zur konsequenten Konzentration Haases auf Haase. Seine im Jahre 2009 eingespielte Solo-CD »nimmersatt« beschreibt mit einem Wort sein musikalisches Getriebensein, markiert Rückzug und Neuanfang gleichermaßen.

Nach erfolgreicher Solotour und um musikalisch bewegte Jahre reicher geht er 2010 das Projekt Band mit neuem Selbstbewusstsein an. In neuer Formation kehren haase & band zu uns zurück.

Er ist also vorerst angekommen. Wer Christian Haase jedoch kennt, weiß, dass er wieder aufbrechen wird. Aber dieses Mal wird er ein stabiles Schiff und eine gute Mannschaft haben – und einen Hafen, der nie sicherer war.

Michael Friedman (Kanada)

Besetzung:

  • Michael Friedman, voc, g

Michael Friedman gehört zu den erstaunlichsten Künstlern des Genres Singer/Songwriter. Sein beeindruckend geschultes Stimmtalent greift leichthin auf drei Oktaven zu, begleitet von virtuosem Gitarrenspiel.

Das geht fast nur, wächst man wie Friedman in einer Musikerfamilie auf. Alltägliche Klänge seiner Vancouver Kinderstube: Folk, Worldmusic, Rock und klassische Musik. Mit vier Jahren beginnt er Klavier zu spielen. Sein Vater, Flötist diverser Orchester, leitet eine Folkband. Als die Familie nach Berlin zieht, weil der Vater an der Hochschule für Musik »Hanns Eisler« ein Dirigentenstudium aufnimmt, entdeckt Michael seine Liebe zur Gitarre, die an Besessenheit grenzt. Nach einem Zwischenspiel in Toronto kehrt Michael nach Berlin zurück, um an der gleichen Musikhochschule wie der Vater zu studieren. Während dieser Zeit gastiert er als Solokünstler und Mitwirkender verschiedener Bands in mehreren europäischen Ländern.

In den 80er Jahren kehrt er heim nach Vancouver, tauscht die Bühne zeitweilig komplett gegen das Komponieren für Film und Fernsehen ein. In den 90er Jahren übernimmt er Musikregien für »Front Page Challenge«, eine der renommiertesten Sendungen des kanadischen Fernsehens. In dieser Zeit entstehen über 120 Kompositionen. Er tritt auch wieder live auf und bringt drei Soloalben raus, auf denen er sich kritisch und musikalisch vielfarbig mit privaten und gesellschaftlichen Themen auseinandersetzt. Die CDs bekommen ausgezeichnete Kritiken sowohl in Nordamerika als auch in Europa. Seitdem stehen Konzertreisen nach Europa und insbesondere nach Deutschland jedes Jahr auf seinem Programm.

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.