1

Konzert: Hanns Eisler, Lieder, Lyrik und politische Leidenschaft

Hanns Eisler

Hanns Eisler

Internationale Hanns Eisler GesellschaftIn Zusammenarbeit mit der Internationalen Hanns Eisler Gesellschaft

Zum 50. Todestag von Hanns Eisler erinnern die Künstler unter dem programmatischen Titel “Lieder, Lyrik und politische Leidenschaft” mit Musik, Sprache und Gesang an eine der aufregendsten Biographien des 20. Jahrhunderts.

Stefanie Wüst studierte Gesang an der Musikhochschule Köln und absolvierte Meisterkurse, u.a. bei Gisela May. Sie wirkte in mehreren Filmen von Alexander Kluge mit und gründete 1989 das “Kurzweil-Ensemble”, das sich in den unterschiedlichsten Besetzungen mit den Werken von Kurt Weill und Hanns Eisler beschäftigt. Als Sängerin interpretiert sie die beiden Komponisten mit Verve und Leidenschaft.

Prof. Uwe Lohse unterrichtet an der Berliner Hochschule für Schauspiel “Ernst Busch” im Studiengang Schauspiel und leitet die Fachgruppe Musik. In seinen Programmen spielt Eisler eine wichtige Rolle. Uwe Lohse gelingt es, Eisler als einen modernen Zeitgenossen zu interpretieren und zu entstauben.

Die Musikwissenschaftlerin Friederike Wissmann gehört seit 2011 zum Lehrstuhl für historische Musikwissenschaft an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Sie war Mitarbeiterin der Hanns-Eisler-Gesamtausgabe und findet in ihrem Buch “Hanns Eisler: Eine musikalische Biografie in 12 Kapiteln” einen ganz speziellen Zugang zum Leben und Werk des Komponisten. Sie zeigt ihn darin als einen unermüdlichen Vermittler zwischen Avantgarde und Massengeschmack.

Eine komplette Programmbeschreibung als mehrseitiges pdf-Dokument finden Sie im Downloadbereich.

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.