0

Aus dem Festivalprogramm: Infogespräch “Abmahner – Abzocker”

Infogespräch mit Betroffenen und Online-Aktivisten zum Problem der Abmahnungen an Künstler und Kulturvereine für Pressezitate

Illustration zu "Abmahner - Abzocker"

Illustrationsfoto

Im letzten Sommer wurden mehrere Künstler und ein Kulturverein jeweils wegen Verwendung eines mehrere Jahre alten Presseberichtes über ihre eigenen Veranstaltungen abgemahnt und zur Zahlung von vierstelligen Beträgen aufgefordert. Die abgemahnten Personen hatten den Bericht in einer Art digitalen Pressemappe auf ihren Webseiten veröffentlicht, abgemahnt hatte nicht die Syker Kreiszeitung, sondern der freie Journalist, der den Text über die Veranstaltung geschrieben hatte.

Einige Künstler zahlten aus Angst vor weiteren Kosten. Viele Künstler entfernten in Panik alle Presseberichte über ihre Konzerte von ihren Webseiten. Die Sängerin Scarlett O’
und der Liedermacher Michael Zachcial beschlossen, sich zu wehren und notfalls vor Gericht zu gehen. Sie machten den Vorgang öffentlich und veröffentlichten einen offenen Brief an Verlage und andere Rechtinhaber, den in wenigen Tagen mehr als 5.000 Menschen unterschrieben, darunter auch zahlreiche Journalisten. Eine Klage ist bis heute nicht erfolgt.

Die betroffenen Künstler wollen in diesem Jahr gemeinsam mit Vertretern vom Journalistenverband, dem Bundesverband der Veranstaltungswirtschaft, Verdi, Musikervertretungen wie Profolk, dem Rockmusikerverband, Verlagen, Juristen, etc. eine Gesetzesinitiative starten, damit der Abmahnerei, die inzwischen ein Milliardengeschäft geworden ist, der Boden entzogen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.